EMU-G Gruppenmodule

Das Vorschaltgerät EMU-G verfügt über einen thermischem Überlastschutz und zusätzlicher Glasrohrsicherung, ist isolierstoffgekapselt, mit 4-poliger Anschlussleitung für Gasentladungslampen (Leuchtstofflampen sowie HQL- und NAV-Lampen), Spannungswahlschalter 220/230 V, mit stufenlos verstellbarer Zündzeit.
EMU-G Gruppenmodule werden in die Zuleitung von Beleuchtungsgruppen (mehrere Brennstellen) installiert.
Ein Umverdrahten der einzelnen Leuchten bzw. eine Kompensationsanpassung ist nicht erforderlich.
Ein Leistungsfaktor > 0,9 induktiv ist empfehlenswert.

Einspareffekt: 20 bis 25 % der lichtabhängigen Energiekosten

Lichtminderung: bis ca. 14 %
(entfällt bei Reinigungswartung der Leuchten bzw. durch den Einsatz der
AURA-Luminette-LL)

Amortisationszeit: gemäß Rahmenbedingungen!

Baugrößen: 0 –  900 Watt = EMU-G    900W
0 -2000 Watt = EMU-G  2000 W
Abmessungen: 0 – 900 Watt = B  85 x H  95 x T155 mm
0 – 2000 Watt = B110 x H113 x T177 mm
Gewichte: 0 – 900 Watt = 3 kg
0 -2000 Watt = 5 kg
Verpackungseinheit: 0 –   900 Watt = 4 Stück
0 – 2000 Watt = 3 Stück

 

Wichtiger Montage- und Funktions-Hinweis:

  1. Beim Einsatz von EMU-G Modulen ist eine Spannungsmessung an der letzten Leuchte der größten Lichtgruppe erforderlich. Minimum 210 Volt.
  2. Die Beleuchtungskörper und die Leuchtenkondensatoren bleiben beim EMU-G unverändert. Es muss gegebenenfalls dafür gesorgt werden, dass der Leistungsfaktor cosphi überprüft und angeglichen wird.
  3. EMU-G sind mit Spannungspfaden von 220 und 230 Volt ausgerüstet.
  4. Bitte Montage- und Betriebsanleitung beachten!

WIE FUNKTIONIERT DAS EMU-ENERGIESPARMODUL?

Nach dem Lichteinschalten liegt die Netzspannung an der Beleuchtung an. Für die am Potentiometer eingestellte Zeitvorwahl (Festwert ca. 2 – 3 Minuten) wird die Beleuchtung mit der Netzspannung betrieben um eine sichere Zündung zu gewährleisten. Nach Ablauf der Zeitvorwahl wird unterbrechungsfrei auf EMU – Sparbetrieb umgeschaltet.

ANZEIGE FARBE BEDEUTUNG
LED GRÜN SPARBETRIEB
LED GELB NETZBETRIEB
LED ROT STÖRUNG
NETZSPANNUNG SCHALTERSTELLUNG LAMPENSPANNUNG
220 Volt 220 Volt 195 Volt
230 Volt 230 Volt 195 Volt
220 Volt 230 Volt 185 Volt
230 Volt 220 Volt 205 Volt

 

SICHERHEITSEINRICHTUNGEN

1.  Thermoschalter 90° C
2.  Feinsicherung

Zu 1.
Bei Auslösung des Thermoschalters wird unterbrechungsfrei auf Netzbetrieb geschaltet. Nach Abkühlen des Energiesparmoduls wird automatisch auf Sparbetrieb umgeschaltet.

Zu 2.
Bei Auslösung der Feinsicherung wird -mit einem sichtbaren Netzwischer- auf Netzbetrieb geschaltet.